Dieses Schloss schenkte einst im 19. Jahrhundert eine Prinzessin ihrem Prinzen, als er aus dem Krieg zurückkehrte. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde es verkauft und wurde für verschiedene Zwecke genutzt, u. a. als Erholungsheim und Tagungsort. Leer steht es nun schon seit der Jahrhundertwende und eine wirkliche Zukunft scheint dieses Gebäude leider nicht mehr zu haben.

Vor einigen Jahren wurde es an einen Privatmann verkauft, augenscheinlich ist aber bisher nichts passiert. Die Räume sind komplett leer, interessant fand ich es aber trotzdem und ein paar schöne Motive sind auf jeden Fall dabei herausgesprungen. Das Highlight ist aber natürlich der äußere Anblick.

Zurück