Dieses alte Rittergut, welches ich mit Muldental Photography, Marcus Schulze und Lichterspielbesucht habe, steht wohl schon sehr lange leer. Ein paar Motive habe ich noch gefunden, die es wert sind gezeigt zu werden. Vor allem das Herrenhaus und das Torhaus machen von außen schon was her.

Wer meine Arbeit unterstützen möchte, kann mich gern bei Ko-Fi unterstützen: Bring mich dahin!

Zurück

Kommentare

Kommentar von Frieder Kammerer |

Das ist unbeschreiblich schön und traurig. Jammerschade, daß die kleinen Nachkommen dieses großen Volkes heute lieber in würfelförmigen Betonbunkern hausen, anstatt solch ein Kleinod wieder herzurichten! Hätte ich auch nur annähern die Geldmittel, diesen Ort wieder herzurichten, ich würde nicht zögern ...

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.

Ähnliche Beiträge

Ich bin Philipp aus Meißen und fotografiere seit einigen Jahren hauptsächlich verlassene Orte - Orte, die heute nicht mehr genutzt werden, in Vergessenheit geraten sind und von der Natur allmählich zurückgeholt werden.

Dabei gibt es immer ein Motto: "Nimm nichts mit, außer Fotografien und hinterlasse nichts, außer Fußspuren!".

Neben den ganzen vergessenen Orten zeige ich auch gelegentlich Bilder von meinen Reisen und Touren, abseits von Verfall und Leerstand.

Wer meine Arbeit unterstützen möchte, kann mich gern bei Ko-Fi unterstützen: Bring mich dahin!