Die erste Tour des Jahres 2019 startete u. a. mit dieser verlassenen Villa. Die Villa liegt in einem kleinen Waldstück und steht wohl schon eine ganze Weile leer. Recherchen im Netz haben nichts ergeben, daher kann ich nicht sagen wer dort mal wohnte und seit wann es leersteht. Auf jeden Fall ist die Einrichtung sehr hochwertig und auch die Gegend wo diese Villa steht ist kein günstiges Pflaster. Leider hat sie bereits ihre besten Tage längst hinter sich, alles ist durchwühlt, jede Schublade durchsucht und überall gibt es sinnlose Sprayereien, die ich aber auf meinen Fotos retuschiert habe, da ich die Villa nicht so verschandelt darstellen möchte.

Überrascht wurden wir an diesem Tag mit einem Schneesturm, der aufzog als wir bereits im Haus fotografierten. Als wir wieder hinausgingen, war auf einmal alles in eine weiße Winterlandschaft verwandelt worden.

Zurück

Kommentare

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei doch der Erste, wenn dir meine Bilder gefallen.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 2.

Ich bin Philipp aus Meißen und fotografiere seit einigen Jahren hauptsächlich verlassene Orte - Orte, die heute nicht mehr genutzt werden, in Vergessenheit geraten sind und von der Natur allmählich zurückgeholt werden.

Dabei gibt es immer ein Motto: "Nimm nichts mit, außer Fotografien und hinterlasse nichts, außer Fußspuren!".

Neben den ganzen vergessenen Orten zeige ich auch gelegentlich Bilder von meinen Reisen und Touren, abseits von Verfall und Leerstand.