Vor einiger Zeit besuchte ich dieses verlassene Sägewerk, welches wohl im 19. Jahrhundert gegründet wurde. Ein Teil steht seit der Wiedervereinigung leer, der andere Teil seit etwa 10 Jahren. Es gibt immer noch sehr viel zu sehen, ansehnlicher Verfall und viele interessante Details und recht viel Inventar. Ein zweiter Besuch steht irgendwann nochmal auf dem Plan, da ich denke, dass es noch viel mehr interessante Motive gibt, die ich auf den ersten Blick gar nicht so gesehen habe.

Etwa 2 Jahre später...

2020 war ich ein weiteres Mal in dieser verlassenen Fabrik und konnte noch ein paar wenige neue Bilder mitbringen.

Zurück

Kommentare

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei doch der Erste, wenn dir meine Bilder gefallen.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 9?

Ich bin Philipp aus Meißen und fotografiere seit einigen Jahren hauptsächlich verlassene Orte - Orte, die heute nicht mehr genutzt werden, in Vergessenheit geraten sind und von der Natur allmählich zurückgeholt werden.

Dabei gibt es immer ein Motto: "Nimm nichts mit, außer Fotografien und hinterlasse nichts, außer Fußspuren!".

Neben den ganzen vergessenen Orten zeige ich auch gelegentlich Bilder von meinen Reisen und Touren, abseits von Verfall und Leerstand.