In den 1950er-Jahren entstand hier ein Maschinenbau-Unternehmen, das in der DDR zu einer Gruppe von mehreren Betrieben gehörte. Der Komplex bestand aus einem Verwaltungstrakt sowie einem Schul- und Lehrtrakt und steht nun bereits seit Mitte der 90er-Jahre leer. So ganz genau weiß ich es leider nicht, da die Informationen zu diesem Ort doch sehr spärlich zu finden sind. Selten habe ich so einen weit fortgeschrittenen Verfall gesehen. Aufgrund dessen ist aber in den Gebäuden Vorsicht geboten, da alles sehr marode und einsturzgefährdet ist und es nicht mehr lange dauern wird bis alles komplett eingestürzt ist.

Zurück

Kommentare

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei doch der Erste, wenn dir meine Bilder gefallen.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.

Ich bin Philipp aus Meißen und fotografiere seit einigen Jahren hauptsächlich verlassene Orte - Orte, die heute nicht mehr genutzt werden, in Vergessenheit geraten sind und von der Natur allmählich zurückgeholt werden.

Dabei gibt es immer ein Motto: "Nimm nichts mit, außer Fotografien und hinterlasse nichts, außer Fußspuren!".

Neben den ganzen vergessenen Orten zeige ich auch gelegentlich Bilder von meinen Reisen und Touren, abseits von Verfall und Leerstand.