Die Geschichte dieses ehemaligen Kulturhauses geht bis ins 19. Jahrhundert zurück, wo sich zu der Zeit ein landwirtschaftlicher Betrieb mit Ausschank befand. Nach vielen Betreiberwechseln wurde nach 1945 hier ein Kindergarten eingerichtet, später wurde es auch von der Jugend genutzt, so fanden hier viele Tanzstunden und -bälle sowie Theatervorführungen statt. Zu DDR-Zeiten fanden auch viele Weihnachtsfeiern, Pionierfeste, Jugendweihen und viele andere Veranstaltungen statt, bis es dann wohl nach der Wende aufgegeben wurde. Heute wird ein Teil des Gebäudes sogar noch bewohnt, während der restliche Teil mit dem großen Saal in Vergessenheit gerät.

Kulturhaus Gasthof Saal Architektur Verlassen Lost Place Urbex Urban Exploration Exploring marode Verfall Vergessene Orte leerstehend Fotografie Brandenburg

Zurück