Am gleichen Tag als wir im Kraftwerk Plessa waren, haben wir (Muldental Photography und Marcus Schulze) noch diesem ehemaligen Schloss einen Besuch abgestattet. Bzw. was zumindest von dem Schloss oder dem Rittergut, welches Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut wurde, übrig ist. Das eigentliche Schloss gibt es nämlich gar nicht mehr, das wurde, nachdem es im 2. Weltkrieg schwer beschädigt wurde, in den folgenden Jahren gesprengt. Heute stehen nur noch die Reste der Schloss- bzw. Ritterguts-Anlage, wo die Zeit auch schon sehr an der Substanz genagt hat. Viel zu sehen gibt es eigentlich nicht mehr, deshalb war dies auch nur ein kurzer Besuch. Dennoch wollte ich euch die wenigen Bilder, die ich hier gemacht habe, nicht vorenthalten.

Zurück

Kommentare

Bisher hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei doch der Erste, wenn dir meine Bilder gefallen.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

Ich bin Philipp aus Meißen und fotografiere seit einigen Jahren hauptsächlich verlassene Orte - Orte, die heute nicht mehr genutzt werden, in Vergessenheit geraten sind und von der Natur allmählich zurückgeholt werden.

Dabei gibt es immer ein Motto: "Nimm nichts mit, außer Fotografien und hinterlasse nichts, außer Fußspuren!".

Neben den ganzen vergessenen Orten zeige ich auch gelegentlich Bilder von meinen Reisen und Touren, abseits von Verfall und Leerstand.